Kein Heim fuer Plastik Kein Heim Heim fuer Plastik Plastic Planet Das Buch zum Film bestellen
28Nov/1411

Alternativen gibt es- man muss nur wissen wo

Unter diesem Motto will ich Euch nun immer wieder Menschen, Betriebe und Aktionen vorstellen, die ich im Zuge unseres Experiments und bei meinen Lesungen und Vorträgen kennen gelernt habe.

Hier nun als erstes der Link zum Internetshop von Karin Haffert, die ich schon mehrmals in Niederösterreich getroffen habe und die Ihre Alternativprodukte wirklich auf Herz und Nieren prüft. Es geht dabei natürlich nicht immer nur um Plastikreduktion, sondern auch um viele andere wichtige Kriterien des nachhaltigen Einkaufens.

http://www.beechange.com

Gerade vor Weihnachten findet man hier wirklich viele praktische, einfache und wunderschöne Alternativgeschenke!

Viel Spaß beim Schmöckern!

Und hier noch speziell die Info für die vielen Leute, die mich immer nach alternativen Zahnbürsten fragen.

http://www.beechange.com/25_hydrophilBambus Zahnbürste Hydrophil 100% biologisch abbaubar

Gefällt dir der Beitrag?

Abonniere den RSS feed!

Über Sandra

Keine Beschreibung des Users. Bitte fülle dein Profil aus.
Kommentare (11) Trackbacks (0)
  1. Zum Stichwort “Alternativen” fällt mir ein, dass vor einiger Zeit eine steirische (da bin ich mir nicht ganz sicher) Erfindung durch die Blätter rauschte: Einkaufssackerl und Einweggeschirr aus kompostierbarem “Plastik”. Sieht aus wie Plastik, funktioniert wie Plastik und ist gleichzeitig ein sehr wertvoller Rohstoff für den Komposter weil biologisch vollkommen und rasch abbaubar. Soll in der Gesamtbilanz besser sein als Baumwolle, Papier uam. Hat jemand genauere Infos darüber???
    Anmerkung: Die Automobilindustrie arbeitet an derartigen, biologisch rasch und rückstandsfrei abbauenden “Kunststoffen” mit sehr hohen Budgets und es sind bereits zahlreiche Teile (zB Innenverkleidungen usw.) im Einsatz. Rohstoffe dazu kommen von unseren Feldern.
    Freue mich auf Infos hierzu!
    LG Otmar

    [Reply]

  2. Hallo Sandra,

    ich lese grade dein Buch und bin begeistert und voll in Laune in die selbe Richtung zu starten.. Passenderweise bekam ich heute einen Brief in einem Recycling-Umschlag. Bin von der Idee begeistert und wollte hier den Link zu der Firmenseite hinterlassen. Viel Spass beim reinschauen, lohnt sich!

    http://direktrecycling.de

    Viele Grüsse
    Teresa

    [Reply]

  3. Hallo, liebe Krautwaschels,

    Einfach klasse, das !

    Mit Freude sehe ich viele Naturbürstel in Eurem Bad.
    Ihr habt mir soviel Boost gegeben mit Eurer Konsequenz, da möcht ich Euch auch was “geben” ^^ falls ihr das nicht eh schon wisst :
    Bei Bürstel, die mit Wasser in Berührung kommen,
    das Holz vorher 2- 3 mal mit ein wenig Speiseöl einpflegen und nach Möglichkeit mit der nassen Seite nach unten trocknen lassen, damit die Feuchte nicht so ins Holz ziehen kann – das verlängert die Lebensdauer ein klein wenig .

    Alles Liebe, bleibt gesund !

    [Reply]

  4. Ein Tipp zum Einkaufen – plastikfreie, regionale Produkte aus dem Alpenraum!
    https://www.4betterdays.com/

    lG painteddog

    [Reply]

  5. Hallo Frau Krautwaschel und liebe Community,
    Ich wollte unter dem Stickpunkt “Alternativen” mal nachfragen ob es einigen Konsumenten der hochgelobten Frosta “Bordelaise” bewusst ist, dass die angeblich umweltfreundliche Pappschale mit PET beschichtet ist? Für mich -die anscheinend endlich eine Alternative zur Aluschale gefunden hatte- war dieses “Versteckte Plastik” schon eine herbe Enttäuschung.

    Quelle:http://www.frosta.de/fileadmin/dokumente/3-PCF-SCHLEFI-170114.pdf

    ” Statt der häufig verwen
    deten Aluminiumschale setzt FRoSTA eine PET-
    beschichtete Pappschale ein.”

    PS: Ich weis, Selbstgemacht ist natülich immer die bessere Alternative. Aber auch Lebensmittelfirmen solten eine Richtige bieten und keine Halbgare. Vorallem Frosta.

    Was meint ihr dazu?

    LG Susi

    [Reply]

  6. Unter folgendem Link ein interessanter Tipp zum Einkaufen:

    https://www.einfach-ohne-plastik.at/shop/

    LG painteddog

    [Reply]

  7. Bambuszahnbürste von sidco kaufen bei http://www.sidco.de

    [Reply]

  8. Tipp für einen plastikfreien Shop:

    http://www.monomeer.de/index.php?page=about

    Außerdem teste ich gerade von der Firma “Organic essence” eine Fußcreme, die in einer Kartondose verpackt ist. Soweit ich das mal sehe, dürfte die Dose zu 100% aus Karton sein, auch der Deckel. Die Creme selber ist auch ok, einziger Wermutstropfen: Das Produkt wird leider in der USA produziert – ist aber hier erhältlich (mit weiteren Körperpflegeprodukten in Kartonverpackungen). Ist als Versuch ganz interessant, man sieht dabei was eigentlich alles möglich ist.

    https://www.einfach-ohne-plastik.at/shop/21-koerperpflege

    Lg painteddog

    [Reply]

  9. Plastikfreies Klopapier!!! Gefunden unter: https://naturlieferant.de/produkt/toilettenpapier/
    LG painteddog

    [Reply]

  10. Hier noch eine andere Version von plastikfreiem Klopapier: http://www.smoothpanda.de/
    LG painteddog

    [Reply]

  11. Hallo ihr Lieben,

    Meine Seifen bestelle ich immer hier: http://www.naturseifen-manufaktur.de .

    Hier gibt es auch Creme und Deocreme in Pfandgläschen.

    Liebe Grüße von
    Beatrice Ziermann aus Ollendorf / Thüringen / Deutschland

    [Reply]


Hinterlasse ein Kommentar


No trackbacks yet.